Christoph Koch: So klappt der The Offline Day


Morgen ist es wieder soweit, also noch Zeit „Vorbereitungen“ zu treffen.

Hier nochmal der exklusiver Gastbeitrag von Christoph Koch:

Fünf Survival-Tipps vom Autor des Buches „Ich bin dann mal offline – Leben ohne Internet und Handy“

Vorkehrungen treffen

Wichtige Informationen, die man am Offline Day benötigt, sollte man am besten schon vorher recherchieren, seien es wichtige Telefonnummern, Termine und Adressen, Zugabfahrts- oder Öffnungszeiten. Wer an dem Tag darüber hinaus auch auf sein Handy verzichten will, sollte sich die wichtigsten Telefonnummern irgendwo notieren – denn wer weiß die heute alle noch aus dem Kopf?

Standhaft bleiben

Wer sich entschieden hat, den Offline Day durchzuziehen, darf natürlich nicht bei der ersten kleinen Versuchung nachgeben und sofort die gute alte Google-Maschine anwerfen, wenn einem eine bestimmte Sache nicht einfällt. Statt dessen erst mal in Ruhe überlegen, ob man die gesuchte Information nicht auch anders herausbekommen kann – Schulatlas, Telefonauskunft, Lexikon. Oder einfach mal einen guten Freund anrufen, der das vielleicht wissen könnte.

Proviant einpacken

Natürlich geht es hier weniger um Essen als um geistige Nahrung. Wer im Internet manisch Nachrichten liest und Angst vor einem Informationsdefizit hat, sollte sich mit ein paar Zeitungen und Magazinen eindecken, ein gutes Buch schadet natürlich auch nichts – hey, ich habe ja zufällig eines zu genau diesem Thema geschrieben!

Locker bleiben

Man verpasst viel weniger, wenn man sich für eine Weile aus der Online-Welt ausklinkt, als man denkt. Die wirklich wichtigen Informationen erreichen einen auch so – und bei vielen anderen Mails, die „Achtung! Dringend!“ sind, kommt erfahrungsgemäß nach einer halben Stunde die Folgemail „Hat sich erledigt“. Kann also ganz schön sein, wenn man die erste gar nicht erst liest. Und wenn man nicht jede einzelne Wortmeldung von Horst Seehofer  in Echtzeit auf Spiegel Online mitverfolgt, ist das Leben auch nicht unbedingt schlechter.

Andere anstecken

Natürlich ist es viel einfacher, offline zu sein, wenn man nicht der einzige ist. Deshalb: Freunden, Verwandten, Kollegen davon erzählen und sich „in echt“ verabreden zum Mittagessen, Spazierengehen, Drachensteigenlassen, Diskutieren, Kochen, Kartenspielen. Und schon fehlt einem Facebook, eBay oder der Bundesliga-Ticker gleich ein bisschen weniger.

Christoph Koch (35) hat für seinen Selbstversuch „Ich bin dann mal offline – Leben ohne Internet und Handy“ (Blanvalet Verlag; 12,95 Euro) sechs Wochen lang auf die digitale Welt verzichtet. „Entspannt und mit viel Selbstironie … profund recherchiert und faktensatt“, so urteilte Die ZEIT über sein Buch.

Klickt auf den Button und es geht zu Christoph´s Buch:

Klickt auf Christoph´s Portrait und es geht zu seinem Blog:


Top

Advertisements

Über The Offline Day - October 20

Die Welt ist OFFLINE am 20.10.2011 Diese Idee möchten Wir wieder mit Eurer tollen Unterstützung wahr werden lassen. Unser Logo steht für Offline World Weshalb Offline ? Weil Wir uns frei machen sollen von dem künstlichen Internetzwang - Zeigt Euren freien Willen Zeigt der virtuellen Welt, daß IHR bestimmt, wann IHR ins Netz gehen wollt Zeigt IHR der virtuellen Welt, daß sie von EUCH abhängig ist – und nicht umgekehrt ! Und dann ? Dann genießt die reale Welt - mit realen Freunden mit realen Erlebnissen mit realem Glück Sei frei Sei Teil dieser Idee Enjoy the World Enjoy The Offline Day 20.10.2011
Dieser Beitrag wurde unter 20.10.2010, Aktionen, Artikel, Bücher, christoph koch, Links die wir mögen..., offline day, Vorbereitung, Worte abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Christoph Koch: So klappt der The Offline Day

  1. Pingback: The Offline Day is coming… | The Offline Day's Blog

  2. Pingback: TheOfflineDay meets Christoph Koch | TheOfflineDay's Blog

  3. Pingback: Einen Morgen vor dem TheOfflineDay bei Antenne Münster | TheOfflineDay's Blog

  4. Pingback: Tweets that mention Christoph Koch: So klappt der Offline Day | TheOfflineDay's Blog -- Topsy.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s